hortensj-garden.org

A tiny knowledge park.

Options
Brockhaus
Name a Aeschylus
ID b brhe•e01•r02•v01•b•A•Aeschylus
Category c entry
Attributes
PageID w pag0020
Text α

Conversations-Lexikon (1. Aufl.), 2. Ausgabe, Erster Band A—E (1809), S. 20.

Aeschylus, der äteste unter den drei Griechischen Trauerspiel-Dichtern, von dem uns ganze Stücke übrig geblieben sind (Aeschylus, Euripides, Sophokles). Er wurde 525 Jahr vor Christi Geburt in Attica geboren und focht als ein tapferer Krieger bei Marathon für sein Vaterland. In seinen Trauerspielen herrscht, nach dem einmüthigen Geständniß aller Kunstrichter, eine ungewöhnliche Größe der Schreibart und der Gedanken; er kommt unter allen Griechen der Kühnheit der Morgenländischen Sprache am nächsten. Welch ein kühnes Stück ist sein Prometheus in Fesseln, wovon uns Schlosser eine meisterhafte Uebersetzung geliefert hat!
TextLink β Conversations-Lexikon, Band 1 (1809), Aeschylus
Scan γ Conversations-Lexikon, Band 1 (1809), Seite 20
Relatives
Wikipedia E de: Aischylos | de: Euripides | de: Sophokles | de: Schlacht bei Marathon | de: Der gefesselte Prometheus (Aischylos) | de: Johann Georg Schlosser
Links F [de.wikisource.org] Aischylos | [onb.ac.at] Aischylus, übers. von J. G. Schlosser: Prometheus in Fesseln. (Basel, 1784)

Requested by 54.224.60.122 at 2018-07-18 22:05:23 Europe/Berlin.

About