hortensj-garden.org

A tiny knowledge park.

Options
Brockhaus
Name a Aesopus
ID b brhe•e01•r02•v01•b•A•Aesopus
Category c entry
Attributes
PageID w pag0021
Text α

Conversations-Lexikon (1. Aufl.), 2. Ausgabe, Erster Band A—E (1809), S. 21.

Aesopus,, ein berühmter Griechischer Fabeldichter aus Cotieum in Phrygien gebürtig, welcher zur Zeit Solons und der übrigen Griechischen Weltweisen um das Jahr der Welt 3412 lebte. Er war im Sclavenstande geboren; allein sein Witz, durch den er sich auszeichnete, verschaffte ihm die Freiheit. Ueberhaupt ist seine Geschichte sehr zweifelhaft. Seine Fabeln standen bei den Griechen in großem Ansehen, welches sie nun seit zweitausend Jahren bei allen gebildeten Völkern behauptet haben.
TextLink β Conversations-Lexikon, Band 1 (1809), Aesopus
Scan γ Conversations-Lexikon, Band 1 (1809), Seite 21
Relatives
Wikipedia E de: Äsop

Requested by 54.224.60.122 at 2018-07-18 22:10:39 Europe/Berlin.

About