hortensj-garden.org

A tiny knowledge park.

Options
Brockhaus
Name a Algarotti
ID b brhe•e01•r02•v01•b•A•Algarotti
Category c entry
Attributes
PageID w pag0035
Text α

Conversations-Lexikon (1. Aufl.), 2. Ausgabe, Erster Band A—E (1809), S. 35.

Franz Algarotti, Graf, ein geistvoller und gelehrter Italiäner, welcher mehrere Schriften, die Naturlehre, die schönen Künste, vorzüglich die bildenden, und das Commerz- und Militairwesen betreffend, geschrieben hat, unter denen vorzüglich sein Nevtonianismus für die Damen bekannt ist. Er war ein Freund Friedrichs II. welcher ihn, sobald er den Preußischen Thron bestieg, zu sich berief und in den Grafenstand erhob. Seiner Gesundheit wegen reiste er aber wieder nach Italien, wo er 1764 in einem Alter von zwei und funfzig Jahren zu Pisa starb. Er setzte sich selbst folgende Grabschrift: Hic jacet Algarotti, sed non omnis. Der König von Preußen hat ihm zu Pisa ein prächtiges Mausoleum errichten lassen.
TextLink β Conversations-Lexikon, Band 1 (1809), Algarotti
Scan γ Conversations-Lexikon, Band 1 (1809), Seite 35
Relatives
Wikipedia E de: Francesco Algarotti | de: Friedrich II. (Preußen)

Requested by 54.224.60.122 at 2018-07-18 21:55:23 Europe/Berlin.

About