hortensj-garden.org

A tiny knowledge park.

Options
Brockhaus
Name a Anatomie
ID b brhe•e01•r02•v01•b•A•Anatomie
Category c entry
Attributes
PageID w pag0054
Text α

Conversations-Lexikon (1. Aufl.), 2. Ausgabe, Erster Band A—E (1809), S. 54.

Die Anatomie, a. d. Griech. die Zergliederung des menschlichen Körpers, welche alle die verschiedenen Theile, aus welchen diese so künstliche Maschine zusammen gesetzt ist, nach ihrer Lage, ihren Verhältnissen mit andern und ihrer eigentlichen Beschaffenheit deutlich zu entdecken bemüht ist. Sie theilt sich wieder in verschiedene Haupttheile, in die Knochenlehre (Osteologie), die Muskellehre (Myologie) u. s. w. Die Anatomie war bei den Alten ein weit schauderhafteres Studium als bei uns; sie schnitten die Menschen lebendig auf, wozu ihnen Verbrecher geliefert wurden. Indessen haben die Alten wenig in dieser Wissenschaft vorgearbeitet; und die Anatomie ist beinahe ein Eigenthum der neuern Zeiten, in welchen sie sehr schnelle Fortschritte gemacht hat.
TextLink β Conversations-Lexikon, Band 1 (1809), Anatomie
Scan γ Conversations-Lexikon, Band 1 (1809), Seite 54
Relatives
Wikipedia E de: Anatomie

Requested by 54.224.111.99 at 2018-07-16 10:57:03 Europe/Berlin.

About