hortensj-garden.org

A tiny knowledge park.

Options
Brockhaus
Name a Anna, Königin von Großbritannien
ID b brhe•e01•r02•v01•b•A•Anna
Category c entry
Attributes
PageID w pag0058
Text α

Conversations-Lexikon (1. Aufl.), 2. Ausgabe, Erster Band A—E (1809), S. 58.

Anna, Königin von Großbritannien, König Jacobs des zweiten aus dem Hause Stuart jüngere Tochter, wurde 1664 geboren und 1683 an den Prinzen Georg von Dänemark vermählt. Sie stieg 1702 nach dem Tode Wilhelms des dritten, des Gemahls ihrer ältern Schwester, auf den Englischen Thron, wo sie die vollkommene Vereinigung zwischen England und Schottland zuwege brachte, indem die Schotten Sitz und Stimme in dem Parlament bekamen. Sie führte auch bis zu ihres Gemahls Tode, 1708, den Spanischen Successionskrieg zu Oestreichs Vortheil; allein sie änderte ihr System, und half dann den Utrechter Frieden bewirken. Sie starb 1714, seit welcher Zeit das Churhaus Braunschweig Lüneburg auf dem Englischen Throne sitzt. Sie besaß viele gute Eigenschaften, wurde aber sehr gemißbraucht. (S. auch d. Art. Malborough. Th. 3. S. 80.
TextLink β Conversations-Lexikon, Band 1 (1809), Anna, Königin von Großbritannien
Scan γ Conversations-Lexikon, Band 1 (1809), Seite 58
Relatives
Brockhaus C ⇨ Marlborough
Wikipedia E de: Anne (Großbritannien)

Requested by 54.224.111.99 at 2018-07-16 10:51:14 Europe/Berlin.

About