hortensj-garden.org

A tiny knowledge park.

Options
Brockhaus
Name a Antonius
ID b brhe•e01•r02•v01•b•A•Antonius
Category c entry
Attributes
PageID w pag0064
Text α

Conversations-Lexikon (1. Aufl.), 2. Ausgabe, Erster Band A—E (1809), S. 64.

Antonius, mit dem Beinamen Pius, der Fromme, von seiner Ehrfurcht für seinen Schwiegervater, obgleich seine Ehe mit dessen Tochter Faustina nicht die glücklichste war. Er folgte dem Römischen Kaiser Adrianus im Jahr 138 n. Chr. Geb. in der Regierung. Er liebte den Frieden und versäumte nichts, seine Unterthanen glücklich zu machen; dabei schätzte er die Gelehrsamkeit: Sein Name ist als der Name eines guten Fürsten der Nachwelt heilig. Sein Sohn Antoninus starb sehr jung lange vor seinem Vater. Marcus Aurelius (s. den folg. Art.) und der Senat verewigten ihn durch ein unzerstörbares Monument, welches unter dem Namen der Antoninischen Säule noch jetzt vorhanden ist, und auf einem der schönsten Plätze des neuen Roms steht. Jedoch ist diese Säule in Rücksicht auf Schönheit mit der Trajanischen nicht zu vergleichen, von welcher sie eine Nachahmung ist.
TextLink β Conversations-Lexikon, Band 1 (1809), Antonius
Scan γ Conversations-Lexikon, Band 1 (1809), Seite 64
Relatives
Brockhaus C ⇨ Antoninus
Wikipedia E de: Antoninus Pius

Requested by 54.224.108.238 at 2018-08-21 09:45:30 Europe/Berlin.

About