hortensj-garden.org

A tiny knowledge park.

Options
Brockhaus
Name a Avignon
ID b brhe•e01•r02•v01•b•A•Avignon
Category c entry
Attributes
PageID w pag0102
Text α

Conversations-Lexikon (1. Aufl.), 2. Ausgabe, Erster Band A—E (1809), S. 102.

Avignon und Venaissin, jetzt Vaucluse, ein District an der Rhone in der Provence, nach der neuen Eintheilung in Buches du Rhone, d. i. Rhone-Mündungen. In der in diesem District liegenden Stadt Avignon haben von 1305 – 1377 sieben Päpste nach einander residirt. In der dasigen Franciscaner-Kirche liegt Petrarchs schöne Laura begraben; und fünf Stunden von Avignon ist die Quelle Vaucluse, die Petrarch verewigte. Ob gleich diese Stadt, welche in einer der vortrefflichsten Gegenden liegt, in den neuern Zeiten an Volksmenge verloren hatte, so zählte sie doch noch 24000 Einwohner; allein nach Jourdans Verheerungen, durch welche Avignon in den neuesten Zeiten auf eine so traurige Art berühmt worden ist, hat sie kaum noch 10000. Die Unruhen in Avignon, welche zum Theil durch Französische Emissare veranlaßt wurden, sind bekannt. Den 28. Aug. 1790 berathschlagte die National-Versammlung, ob die Bitte der Einwohner zu Avignon (die von ihnen erzwungen worden war), mit Frankreich vereinigt zu werden, gewährt werden solle oder nicht; bei welcher Gelegenheit einige Mitglieder laut wider die Ungerechtigkeit sprachen, dem Papste diese Besitzung zu entreißen:[102] und es war den 12. Aug. 1791, daß die National-Versammlung wirklich beschloß, daß die Grafschaften Avignon und Venaissin dem Französischen Reiche einverleibt werden sollten.
TextLink β Conversations-Lexikon, Band 1 (1809), Avignon und Venaissin
Scan γ Conversations-Lexikon, Band 1 (1809), Seite 102
Relatives
Wikipedia E de: Avignon | de: Mathieu Jouve Jourdan

Requested by 54.224.60.122 at 2018-07-18 22:16:40 Europe/Berlin.

About