hortensj-garden.org

A tiny knowledge park.

Options
Brockhaus
Name a Bordeaux
ID b brhe•e01•r02•v01•b•B•Bordeaux
Category c entry
Attributes
PageID w pag0165
Text α

Conversations-Lexikon (1. Aufl.), 2. Ausgabe, Erster Band A—E (1809), S. 165.

Bordeaux, die Hauptstadt der Provinz Guienne, nach der alten, die Hauptstadt der Gironde, nach der neuen Eintheilung von Frankreich, am Fluß Garonne; eine der größten und schönsten Handelsstädte in Frankreich, mit einem Hafen, welcher einen überaus schönen Anblick gewährt. Hier ist die Hauptniederlage der Weine, welche aus Frankreich [165]in das Ausland ausgehen. Vor der Revolution, durch welche Bordeaux sehr gelitten hat, zählte es gegen 200000 Einwohner. Uebrigens ist daselbst eine Universität, welche 1741 gestiftet worden. Das dasige Schauspielhaus ist gewiß das größte von allen neuern Theatern. In der Barfüßer-Kirche sieht man Montaigneʼs Grabmahl; auch findet man Ueberbleibsel Römischer Alterthümer in Bordeaux. In der Nachbarschaft liegt das Schloß de la Brede, wo Montesquieu lebte und starb, und welches nicht leicht ein Englischer Reisender unbesucht läßt.
TextLink β Conversations-Lexikon, Band 1 (1809), Bordeaux
Scan γ Conversations-Lexikon, Band 1 (1809), Seite 165
Relatives
Wikipedia E de: Bordeaux | de: Département Gironde | de: Garonne | de: Universität Bordeaux | de: Grand Théâtre de Bordeaux | de: Michel de Montaigne | de: Schloss La Brède | de: Charles de Secondat, Baron de Montesquieu | de: Grand Tour

Requested by 54.226.209.201 at 2018-11-22 11:50:16 Europe/Berlin.

About