hortensj-garden.org

A tiny knowledge park.

Options
Brockhaus
Name a Braunschweig, Herzogthum
ID b brhe•e01•r02•v01•b•B•Braunschweig•A
Category c entry
Attributes
PageID w pag0173
Text α

Conversations-Lexikon (1. Aufl.), 2. Ausgabe, Erster Band A—E (1809), S. 173.

Braunschweig, ein Herzogthum im Niedersächsischen Kreise. Die Herzoge von Braunschweig theilen sich jetzt in zwei Linien, in die Churlinie oder Hannöversche, und in die Herzogliche oder die Wolfenbüttelsche. Die erstere ist eigentlich die jüngere Linie, besitzt aber bei weiten am meisten von diesem Lande. Die sämmtlichen Besitzungen des Churhauses Braunschweig-Lüneburg, unter der gewöhnlichen Benennung des Hauses Hannover, sind jetzt im Niedersächsischen Kreise: Lüneburg oder Zelle, Grubenhagen nach dem Harzgebirge, Calenberg, Sachsen-Lauenburg, und das Herzogthum Bremen: im Niederrheinisch-Westphälischen Kreise: Verden, Bentheim, Hoya, Diepholz, und Spiegelberg; im Obersächsischen Kreise: Hohenstein. Sämmtliche Besitzungen betragen ungefähr 700 Deutsche Quadratmeilen, und die Zahl der sämmtlichen Einwohner beläuft sich auf 1,100000. Das Haus Braunschweig-Wolfenbüttel besitzt im Niedersächsischen Kreise das Stift Walkenried, wozu noch in Westphalen das Amt Thedinghausen kommt. Die sämmtlichen herzoglich-Braunschweigischen Lande betragen ungefähr 94 Quadratmeilen, und haben 185000 Einwohner.
TextLink β Conversations-Lexikon, Band 1 (1809), Braunschweig, Herzogthum
Scan γ Conversations-Lexikon, Band 1 (1809), Seite 173
Relatives
Wikipedia E de: Herzogtum Braunschweig-Lüneburg | de: Reichskreis | de: Kurfürstentum Braunschweig-Lüneburg

Requested by 54.196.190.32 at 2018-11-16 06:00:46 Europe/Berlin.

About