hortensj-garden.org

A tiny knowledge park.

Options
Brockhaus
Name a Coburg
ID b brhe•e01•r02•v01•b•C•Coburg
Category c entry
Attributes
PageID w pag0278
Text α

Conversations-Lexikon (1. Aufl.), 2. Ausgabe, Erster Band A—E (1809), S. 278.

Coburg, ein Fürstenthum in Franken, jedoch zum Obersächsischen Kreise gehörig, dessen Flächeninhalt 22 4931/10000 Quadratmeilen beträgt, und welches jetzt unter die herzogl. Sächs. Häuser Sachsen-Coburg-Saalfeld, Sachsen-Meiningen, Sachsen-Hildburghausen, und Sachsen-Gotha vertheilt ist. – Coburg, die Hauptstadt des ganzen Fürstenthums, ist die Residenz der Herzoge von Sachsen-Coburg-Saalfeld, zählt über 15000 Einwohner, und hat ein ansehnliches Gymnasium.
TextLink β Conversations-Lexikon, Band 1 (1809), Coburg
Scan γ Conversations-Lexikon, Band 1 (1809), Seite 278
Relatives
Wikipedia E de: Obersächsischer Reichskreis | de: Sachsen-Coburg-Saalfeld | de: Herzogtum Sachsen-Meiningen | de: Herzogtum Sachsen-Hildburghausen | de: Sachsen-Gotha | de: Coburg | de: Casimirianum Coburg

Requested by 54.82.79.137 at 2018-11-19 17:10:08 Europe/Berlin.

About