hortensj-garden.org

A tiny knowledge park.

Options
Brockhaus
Name a Dännemark
ID b brhe•e01•r02•v01•b•D•Dännemark
Category c entry
Attributes
PageID w pag0314
Text α

Conversations-Lexikon (1. Aufl.), 2. Ausgabe, Erster Band A—E (1809), S. 314.

Dännemark. Dieses Königreich besteht aus mehreren durch Lage, Verfassung und Sprache verschiedenen Ländern: aus Dännemark an sich selbst, den beiden Fürstenthümern Schleswig und Hollstein, (welches letztere seit 1773 ganz mit Dännemark vereinigt ist) und dem Reiche Norrwegen. Unter den Nebenländern, so der Krone Dännemark unterworfen sind, [314]sind das reiche Island, Grönland, und die Insel St. Croix in Westindien die wichtigsten. Gegen Abend und Mitternacht wird Dännemark und Hollstein von der Nordsee, gegen Osten vom Baltischen Meere, und südwärts von Niedersachsen begrenzt. Das eigentliche Dännemark wird in die Inseln und Jütland getheilt, welches letztere aus dem nördlichen und Südjütland, oder Schleswig besteht. Dännemark enthält, ohne die Nebenländer, 7889 geographische Quadratmeilen, von denen 1079 auf Dännemark und Schleswig, die übrigen auf Norwegen und Hollstein kommen. Das Dänische Klima ist schwer und feucht und ungleich: daher das etwas langsame Wesen der übrigens braven, fleißigen und gut gesinnten Dänen. Der Boden ist niedrig, eben und fruchtbar; vorzüglich schön ist die Dänische Viehzucht. In Norwegen ist die Beschaffenheit der Luft nicht durchgängig einerlei; eben so ist es mit der Fruchtbarkeit des Bodens. Die glückliche Ruhe, welcher Dännemark seit geraumer Zeit genießt, ist der Bevölkerung sehr vortheilhaft; nach der letzten Zählung von 1785 lebten in dem eigentlichen Dännemark 875,400 Seelen, und in Norwegen 892,751. Dännemark ist seit 1660 eine souveraine Erbmonarchie in männlicher und weiblicher Linie; der König muß der Lutherischen Religion zugethan sei, welche die herrschende ist, und seine Einkünfte belaufen sich auf 7 bis 8 Millionen Thaler. Der Adel ist in Dännemark sehr zahlreich, hat aber seine großen Rechte, die er ehedem hatte seit kurzem größten Theils verloren. Von dem alten Norwegischen Adel ist nur noch wenig übrig. Dännemark macht jetzt große Fortschritte in der Aufklärung.
TextLink β Conversations-Lexikon, Band 1 (1809), Dännemark
Scan γ Conversations-Lexikon, Band 1 (1809), Seite 314
Relatives
Wikipedia E de: Dänemark | de: Herzogtum Schleswig | de: Herzogtum Holstein | de: Norwegen | de: Island | de: Grönland | de: Saint Croix | de: Jütland | de: Geschichte Dänemarks | de: Dänen | de: Evangelisch-lutherische Kirchen | de: Aufklärung

Requested by 54.91.203.233 at 2018-11-17 05:32:36 Europe/Berlin.

About