hortensj-garden.org

A tiny knowledge park.

Options
Brockhaus
Name a Demagog
ID b brhe•e01•r02•v01•b•D•Demagog
Category c entry
Attributes
PageID w pag0330
Text α

Conversations-Lexikon (1. Aufl.), 2. Ausgabe, Erster Band A—E (1809), S. 330.

Der Demagog, aus dem Griechischen. Man versteht darunter einen Mann, der sich zum Anführer des Volks aufwirft, und es gegen die Anmaßungen der Mächtigern vertheidigt. Man verbindet mit diesem Worte gewöhnlich nicht die beste Bedeutung, weil beinahe alle Demagogen der ältern und neuern Zeit das Interesse des Volks mehr verriethen als beförderten, und gewöhnlich bloß auf ihren Nutzen bedacht waren. Die eifrigen Volksfreunde in Frankreich, die ausschließend für wahre Patrioten gelten wollten, ein Marat, Robespierre, Herzog von Orleans, und andere, haben dem Credit des Wortes Demagog durch ihr schändliches Betragen den letzten Stoß gegeben.
TextLink β Conversations-Lexikon, Band 1 (1809), Demagog
Scan γ Conversations-Lexikon, Band 1 (1809), Seite 330
Relatives
Wikipedia E de: Demagogie | de: Jean Paul Marat | de: Maximilien de Robespierre | de: Louis-Philippe II. Joseph de Bourbon, duc d’Orléans

Requested by 54.163.20.57 at 2018-11-18 05:07:43 Europe/Berlin.

About