hortensj-garden.org

A tiny knowledge park.

Options
Brockhaus
Name a Dephlogistisirte Luft
ID b brhe•e01•r02•v01•b•D•Dephlogistisirte_Luft
Category c entry
Attributes
PageID w pag0338
Text α

Conversations-Lexikon (1. Aufl.), 2. Ausgabe, Erster Band A—E (1809), S. 338.

Die dephlogistisirte Luft, Luft, welche frei von brennbarem Wesen ist. Die gemeine Luft, welche wir täglich einathmen, ist aus zweierlei Arten von Luft zusammen gesetzt. Die eine Luftart, welche ungefähr zwei Drittheile davon ausmacht, ist für sich allein tödlich, taugt daher nicht zum Einathmen; auch kann kein Licht in ihr brennen. Die andere Luftart hingegen, welche ungefähr ein Drittheil beträgt, ist die reine oder dephlogistisirte Luft, welche allein zum Einathmen taugt, und in der die Lichter mit der lebhaftesten Flamme brennen, da sie eigentlich dem Feuer zur Nahrung dient. Man nennt sie daher auch Lebensluft. Sie allein einzuathmen ist indeß nicht dienlich, weil man in ihr das Leben zu geschwind verleben würde, eben so wie ein Licht in ihr zu geschwind verbrennt. Vergl. d. A. brennbare Luft.
TextLink β Conversations-Lexikon, Band 1 (1809), Dephlogistisirte Luft
Scan γ Conversations-Lexikon, Band 1 (1809), Seite 338
Relatives
Brockhaus C ⇨ Brennbare Luft
Wikipedia E de: Phlogiston | de: Sauerstoff

Requested by 54.146.195.24 at 2018-11-14 04:16:16 Europe/Berlin.

About