hortensj-garden.org

A tiny knowledge park.

Options
Brockhaus
Name a Draco
ID b brhe•e01•r02•v01•b•D•Draco
Category c entry
Attributes
PageID w pag0361
Text α

Conversations-Lexikon (1. Aufl.), 2. Ausgabe, Erster Band A—E (1809), S. 361.

Draco, ein Archont und Gesetzgeber der Athenienser kurz nach Entstehung ihres Freistaats, etwas über 600 Jahre vor christlicher Zeitrechnung, wurde durch die außerordentliche und fast beispiellose Strenge seiner Gesetze sehr merkwürdig. Das geringste Verbrechen, z. B. Fruchtdiebstahl; ja sogar Müssiggang, bestrafte er eben so gut mit dem Tode, als Beraubung der Tempel, Mord und Verrath des Vaterlandes; und man sagte daher, daß seine Vorschriften mit Blut geschrieben wären. Nichts war natürlicher, als daß diese Härte die Vollstreckung derselben hinderte und sie selbst in Verachtung brachte. Man trug daher dem Solon auf, neue Gesetze zu machen, und dieser verwarf alle Verordnungen des Draco, die Bestrafung des Mords ausgenommen.
TextLink β Conversations-Lexikon, Band 1 (1809), Draco
Scan γ Conversations-Lexikon, Band 1 (1809), Seite 361
Relatives
Wikipedia E de: Drakon

Requested by 54.163.20.57 at 2018-11-14 06:06:09 Europe/Berlin.

About