hortensj-garden.org

A tiny knowledge park.

Options
Brockhaus
Name a Duport
ID b brhe•e01•r02•v01•b•D•Duport
Category c entry
Attributes
PageID w pag0373
Text α

Conversations-Lexikon (1. Aufl.), 2. Ausgabe, Erster Band A—E (1809), S. 373.

Duport, zwei Brüder, beide als große Virtuosen auf dem Violoncello berühmt. Der ältere kam 1772 von Paris, als Lehrmeister des jetzt regierenden Königs von Preußen nach Berlin, wo er von Friedrich II. zum Violoncellist ernannt wurde. – Der jüngere, vorher Violoncellist beim Opernorchester zu Paris, ist seit 1789 ebenfalls als königl. Preußischer Kammermusicus angestellt, und lebt in Potsdam. Man ist ungewiß, welchem von beiden man den Vorzug geben soll; so viel aber ist ausgemacht, daß beide zu den größten jetzt lebenden Virtuosen auf dem Violoncell gehören.
TextLink β Conversations-Lexikon, Band 1 (1809), Duport
Scan γ Conversations-Lexikon, Band 1 (1809), Seite 373
Relatives
Wikipedia E de.m: Jean-Pierre Duport | de.m: Jean-Louis Duport

Requested by 54.226.209.201 at 2018-11-14 09:32:41 Europe/Berlin.

About