hortensj-garden.org

A tiny knowledge park.

Options
Brockhaus
Name a Duschek
ID b brhe•e01•r02•v01•b•D•Duschek
Category c entry
Attributes
PageID w pag0374
Text α

Conversations-Lexikon (1. Aufl.), 2. Ausgabe, Erster Band A—E (1809), S. 374.

Franz Duschek, einer der berühmtesten Clavieristen, Musikprofessor zu Prag (geb. zu Chotieborak in Böhmen 1736), welcher für sein Instrument viel Concerte, Sonaten etc. gesetzt und zugleich sehr viel andere gute Meister gebildet hat. Seine Gattin (vorher Demois. Josepha Hambacher, geb. 1756) ist eine der talentvollsten Sängerinnen, welche sich durch ihren angenehmen Vortrag so wie auch durch ihre Einsichten in der Composition besonders auszeichnet. Der große Mozart ließ sich mit ihr zugleich in Leipzig 1789 hören – mehr bedarf es wohl nicht, um ihren Ruhm als große Sängerin zu sichern.
TextLink β Conversations-Lexikon, Band 1 (1809), Duschek, Franz
Scan γ Conversations-Lexikon, Band 1 (1809), Seite 374
Relatives
Wikipedia E de: Franz Xaver Duschek | de: Josepha Duschek

Requested by 54.226.209.201 at 2018-11-22 11:26:58 Europe/Berlin.

About