hortensj-garden.org

A tiny knowledge park.

Options
Brockhaus
Name a Dyk
ID b brhe•e01•r02•v01•b•D•Dyk
Category c entry
Attributes
PageID w pag0374
Text α

Conversations-Lexikon (1. Aufl.), 2. Ausgabe, Erster Band A—E (1809), S. 374.

Anton van Dyk, geb. zu Antwerpen 1599, gest. zu London 1641, einer der ersten Portraitmahler, ein Schüler Rubens, den er in der Bildnißmahlerei übertraf, ohne ihn jedoch in historischen Stücken zu erreichen. Er ging nach Italien, hielt sich lange in Genua auf, arbeitete nach seiner Zurückkunft für mehrere Fürsten, machte dann eine Reise nach Frankreich, und ging endlich nach England, wo er die Tochter des Grafen Gorre heirathete, prächtig lebte, und in dieser Rücksicht viel und zuletzt ein wenig flüchtig arbeitete.
TextLink β Conversations-Lexikon, Band 1 (1809), Dyk, Anton van
Scan γ Conversations-Lexikon, Band 1 (1809), Seite 374
Relatives
Wikipedia E de: Anthonis van Dyck

Requested by 54.82.79.137 at 2018-11-19 17:08:46 Europe/Berlin.

About