hortensj-garden.org

A tiny knowledge park.

Options
Brockhaus
Name a Buēa
ID b brhe•e15•r01•v03•b•B•Buea
Category c entry
Attributes
PageID w pag481
EntryType y Ort
EntryParent z brhe•e15•r01•v13•b•N•Nigeria
Text α

Der Große Brockhaus (15. Aufl.), Originalausgabe, Dritter Band Ble—Che (1929), S. 481.

Buēa, ehemal. deutscher Regierungshauptsitz [*Deutsches Reich•Kolonien*] von Kamerun, seit 1919 im brit. Mandat [*Mandatsgebiet*], am Fuß des Kamerunberges, in gesunder Höhenlage (etwa 1000 m ü. M. [*Meeresniveau*]), im Gebiet des Bantunegerstammes [*Bantu*] der Bakwiri. Vom Hafen Victoria führt eine Straße herauf sowie eine Pflanzungsbahn nach dem etwa 200 m tiefer gelegenen Soppo.

Relatives
MapEntries A Buea
Maps B Der Große Brockhaus, 15. Aufl., Bd. 12 (1932), Karte 93. Nordwestafrika., Buea
Wikipedia E de: Buea | en: Buea | fr: Buéa
Links F Deutsches Kolonial-Lexikon (1920)

Requested by 54.82.79.137 at 2018-11-19 17:41:04 Europe/Berlin.

About