hortensj-garden.org

A tiny knowledge park.

Options
Brockhaus
Name a Dienst, 1) im Militärwesen
ID b brhe•e15•r01•v04•b•D•Dienst|1
Category c subentry
Attributes
PageID w pag753
Text α

Der Große Brockhaus (15. Aufl.), Originalausgabe, Vierter Band Chi—Dob (1929), S. 753.

Dienst, 1) Im Militärwesen ist D. die Ausführung sämtlicher dem Soldaten befohlenen Verrichtungen. Er ist entweder äußerer (Exerzieren, Schießübungen, Felddienst, Wachtdienst [*Wache*] usw.) oder innerer (alle Diensthandlungen wirtschaftl. [*Wirtschaft*] und disziplinarer [*Disziplinarstrafe*] Art [*Art|1*]). Unter kleinem D. versteht man die Dienstverrichtungen, die nur vorbereitende Übungen [*Übung|2*] für das Auftreten geschlossener [*Geschlossene_Ordnung*] Truppenteile in größeren Verbänden betreffen (Exerzieren kleiner Abteilungen [*Abteilung|3*] bis zur Kompanie, Eskadron und Batterie [*Batterie|1*] einschl., Unterricht [*Dienstunterricht*], Zielübungen [*Übung|2*], Turnen usw.). Stalldienst heißt die Gesamtheit der Dienstobliegenheiten, die hinsichtlich der Pflege und Wartung der Pferde zu leisten sind. Der gesamte militärische [*Militär*] D. wird nach Dienstvorschriften gehandhabt. Offizier, Unteroffizier, Gefreiter vom D., ein meist tageweise mit bestimmten Verrichtungen im inneren D. betrauter Offizier usw. (frühere Bezeichnung: du jour).

Requested by 54.144.24.41 at 2019-01-19 02:53:50 Europe/Berlin.

About