hortensj-garden.org

A tiny knowledge park.

Options
Brockhaus
Name a Ewé 2) Sudannegerstamm an der Küste Togos
ID b brhe•e15•r01•v05•b•E•Ewé|2
Category c entry
Attributes
PageID w pag760
EntryType y Stamm
EntryParent z brhe•e15•r01•v18•b•T•Togo•A
Text α

Der Große Brockhaus (15. Aufl.), Originalausgabe, Fünfter Band Doc—Ez (1930), S. 760.

Ẹwé. …
2) E., Sudannegerstamm [*Sudanneger*] an der Küste Togos vom Volta bis nach Dahome hinein; stand schon seit der Entdeckerzeit [*Entdeckungsreisen*] mit Europäern in Verbindung. Die Sprache der Ewe ist die wichtigste der in Togo gesprochenen Sudansprachen; auch die Sprache von Dahome ist ein Ewedialekt. Die Mission hat eine kleine religiös-pädagog. [*Pädagogik*] Literatur in der Ewesprache geschaffen und gibt auch Zeitschriften heraus.
References δ
≡references
Relatives
MapEntries A Ewe
Maps B Der Große Brockhaus, 15. Aufl., Bd. 12 (1932), Karte 93. Nordwestafrika., Ewe
Encyclopediae D Meyers Konversations-Lexikon (1888) | Deutsches Kolonial-Lexikon (1920)
Wikipedia E de: Ewe (Ethnie) | en: Ewe people | fr: Ewes

Requested by 54.159.44.54 at 2018-11-13 23:10:24 Europe/Berlin.

About