hortensj-garden.org

A tiny knowledge park.

Options
Brockhaus
Name a Freie, 2) Die Freien (Vormärz)
ID b brhe•e15•r01•v06•b•F•Freie|2
Category c subentry
Attributes
PageID w pag563
Text α

Der Große Brockhaus (15. Aufl.), Originalausgabe, Sechster Band F—Gar (1930), S. 563.

Freie, 2) F., Die Freien, eine zwanglose Vereinigung radikal gesinnter Männer im vormärzlichen Berlin um 1840—42, die vornehmlich in der Hippelschen Weinstube zusammenkamen. Ihre freigeistige [*Freigeist*] Gesinnung, die von Hegelscher Philosophie [*Hegel•Philosophie*] ihren Ausgang nahm (der sog. Hegelschen Linken [*Hegel•Hegelianismus*]), erstreckte sich auf alle Gebiete des Lebens. Den Stamm der F. bildeten neben den Gebrüdern Bauer [*Bauer•C|3*] Max Stirner, Ludw. Buhl, C. F. Koeppen [*Köppen|3*], Ed. Meyen, Gust. Julius, Marie Dähnhardt. Auch Karl Marx [*Marx|6*], Friedr. Engels [*Engels•B|1*] und Arnold Ruge [*Ruge1*] waren Gäste der F. Literarisch finden sich die F. in Jordans [*Jordan|6*] »Demiurgos« (1854) und in dem anonymen »Christl. Heldengedicht« (1842) geschildert.

References δ
Mackay [*Mackey|3*]: Max Stirner (5. Aufl. 1914); Rolf Engert: Das Bildnis Max Stirners. Das Bildnis der F. (1921).
Relatives
Wikipedia E en: Die Freien

Requested by 54.144.24.41 at 2019-01-19 03:17:46 Europe/Berlin.

About