hortensj-garden.org

A tiny knowledge park.

Options
Brockhaus
Name a Futa-Dschalon
ID b brhe•e15•r01•v06•b•F•Futa-Dschalon
Category c entry
Attributes
PageID w pag793
EntryType y Gebirgsland
EntryParent z brhe•e15•r01•v06•b•F•Französisch-Guinea
Text α

Der Große Brockhaus (15. Aufl.), Originalausgabe, Sechster Band F—Gar (1930), S. 793.

Fụta-Dschalon, franz. [*Französische Sprache*] Fouta-Djalon, Gebirgsland [*Gebirge*] in Franz.-Westafrika (Karte 93, B 6), mit Gipfelhöhen [*Gipfel*] bis 1500 m, stellt eine stark zertalte [*Tal*], mit herrlichen Wäldern [*Wald*] und Viehweiden [*Weide•2)*] geschmückte Landschaft [*Landschaft•1)*] dar, in der zahlreiche Flüsse [*Fluß*] entspringen. Die Bevölkerung, etwa 700 000 Köpfe stark, besteht aus Mande und Fulbe. Die wichtigsten Orte sind Timbo und Fugumba. [[plink[[brhe•e15•r01•v12•Karte_093@Futa Dschalon||F.]]plink]] liefert Kautschuk, Mais, Erdnüsse, Baumwolle und Nutzhölzer in den Flußtälern [*Fluß*] wird Waschgold [*Gold*] gewonnen.
References δ
≡references
Relatives
MapEntries A Futa Dschalon
Maps B Der Große Brockhaus, 15. Aufl., Bd. 12 (1932), Karte 93. Nordwestafrika., Futa Dschalon
Encyclopediae D Meyers Konversations-Lexikon (1888)
Wikipedia E de: Fouta Djallon | en: Fouta Djallon | fr: Fouta-Djalon

Requested by 54.146.195.24 at 2018-11-14 04:44:49 Europe/Berlin.

About