hortensj-garden.org

A tiny knowledge park.

Options
Brockhaus
Name a Kauar
ID b brhe•e15•r01•v10•b•K•Kauar
Category c entry
Attributes
PageID w pag028
EntryType y Oasengruppe
EntryParent z brhe•e15•r01•v13•b•N•Nigerkolonie
Text α

Der Große Brockhaus (15. Aufl.), Originalausgabe, Zehnter Band Kat—Kz (1931), S. 28.

Kauạr, frz. Kaouar, Oasengruppe [*Oase*] in der Sahara, in der franz. [*Frankreich•Kolonien*] Nigerkolonie (Karte 93, G 5), an der Karawanenstraße [*Karawanen*] Fessan-Tschadsee. Die meist dem Stamm der Tubbu angehörenden 6000 Bewohner handeln mit Salz, das bei Bilma und Dirki gewonnen wird. K. wurde 1906 von den Franzosen [*Frankreich•Kolonien*] besetzt.

Relatives
MapEntries A Kauar
Maps B Der Große Brockhaus, 15. Aufl., Bd. 12 (1932), Karte 93. Nordwestafrika., Kauar
Encyclopediae D Meyers Konversations-Lexikon (1888)
Wikipedia E de: Kaouar-Tal | en: Kaouar | fr: Kaouar | en: Trans-Saharan trade

Requested by 54.196.190.32 at 2018-11-16 06:00:39 Europe/Berlin.

About