hortensj-garden.org

A tiny knowledge park.

Options
Brockhaus
Name a Larache
ID b brhe•e15•r01•v11•b•L•Larache
Category c entry
Attributes
PageID w pag134
EntryType y Stadt
EntryParent z brhe•e15•r01•v17•b•S•Spanisch-Marokko
Text α

Der Große Brockhaus (15. Aufl.), Originalausgabe, Elfter Band L—Mah (1932), S. 134.

Larache [-răsch], El Araïsch, Larạsch, Stadt in Span. Marokko, an der atlant. Küste (Karte 93, C 1), l. von der Mündung des Lukkos, hat etwa 16 500 E. 7000 Europäer, bes. Spanier, 2200 Juden), alte Mauern und Kastell und durch Mole geschützten Hafen. L. ist Sitz einer span. Generalkommandantur, Bahnstation der Linie Tanger-Ksar el Kbīr, Flugplatz [*Flughafen*]. In der Nähe liegen die Trümmer der röm. [*Römisches Reich*] Stadt Lixus.

Relatives
MapEntries A Larache
Maps B Der Große Brockhaus, 15. Aufl., Bd. 12 (1932), Karte 93. Nordwestafrika., Larache
Encyclopediae D Meyers Konversations-Lexikon (1888)
Wikipedia E de: Larache | en: Larache | fr: Larache | es: Larache

Requested by 54.159.44.54 at 2018-11-16 17:50:13 Europe/Berlin.

About