hortensj-garden.org

A tiny knowledge park.

Options
Brockhaus
Name a Lome
ID b brhe•e15•r01•v11•b•L•Lome
Category c entry
Attributes
PageID w pag547
EntryType y Hauptstadt
EntryParent z brhe•e15•r01•v18•b•T•Togo•A
Text α

Der Große Brockhaus (15. Aufl.), Originalausgabe, Elfter Band L—Mah (1932), S. 547.

Lọme [Ewesprache ‘jenseits der Lagune’], Hauptstadt der ehemal. deutschen Kolonie [*Deutsches Reich•Kolonien*] Togo (Karte 93, E 7), seit 1920 Hauptstadt des franz. Mandatsgebietes, hat (1927) 6275 E., darunter 160 Weiße [*Europäide*]. L. ist Dampferanlegeplatz [*Dampfschiffahrtslinien*] mit 2 Landungsbrücken, Ausgangspunkt der Bahnen nach Anecho (45 km), Atakpame (175 km) und Misahöhe (160 km), hat stattliche Regierungsgebäude [*Regierung*] und Faktoreien, 2 Krankenhäuser, mehrere Missionsstationen [*Mission*]. Ausgeführt werden Ölpalmerzeugnisse [*Ölpalme*] und Kakao. Schiffsverkehr 1927: 377 Schiffe mit 968 000 Reg.-T.

Relatives
MapEntries A Lome
Maps B Der Große Brockhaus, 15. Aufl., Bd. 12 (1932), Karte 93. Nordwestafrika., Lome
Encyclopediae D Meyers Konversations-Lexikon (1888)
Wikipedia E de: Lomé | en: Lomé | fr: Lomé
Links F Deutsches Kolonial-Lexikon (1920)

Requested by 54.226.209.201 at 2018-11-22 11:58:35 Europe/Berlin.

About