hortensj-garden.org

A tiny knowledge park.

Options
Brockhaus
Name a Málaga
ID b brhe•e15•r01•v12•b•M•Málaga
Category c entry
Attributes
PageID w pag027
EntryType y Provinzhauptstadt
EntryParent z brhe•e15•r01•v17•b•S•Spanien
Text α

Der Große Brockhaus (15. Aufl.), Originalausgabe, Zwölfter Band Mai—Mud (1932), S. 27.

Málaga, …
2) Hauptstadt der span. Prov. M. (hierzu buntes Bild S. 33; Karte 67, C 4), ¤bordered▹
[*illustration>Málaga: Blick auf die Burg und den Hafen.*]
¤bordered◃an der flachen Bucht von M. inmitten des hügeligen und äußerst fruchtbaren [*Fruchbarkeit*] Beckens (Hoya) von M., Bischofsitz, hat (1920) 158 730 E.
[*illustration>Málaga: Lageplan.*]
Unmittelbar zu Füßen des von der alten Zitadelle gekrönten Gibralfaro (170 m) liegt die Altstadt mit der mächtigen Renaissancekathedrale (begonnen 1538, unvollendet), den Ruinen der Alcazaba (maur. [*Mauren*] Burg), schönen Plätzen und Anlagen, dem Provinzialmuseum und Archäol. Museum. Jenseits des Guadalmedina liegen neuere Viertel [*Quartier*], am Strand entlang, bes. nach O, schöne Villenviertel. M. hat geräumigen Hafen und Vorhafen, höhere und Fachschulen, Theater, gelehrte Gesellschaften [*Akademien der Wissenschaften*], Garnison, zahlreiche Konsulate (darunter deutsches [*Deutsches Reich*]), deutsche Schule. M. ist eine der regsamsten Städte Andalusiens mit bedeutender Eisen-, Zucker-, Baumwoll- und landw. Industrie und bedeutendem Handel (Ausfuhr von Málagawein, Rosinen, Südfrüchten). Dem innern Verkehr dienen Staßenbahnen, nach der Umgebung führen Kleinbahnen und Autobuslinien. Regelmäßiger Dampferverkehr mit den großen span. [*Spanien•Verkehr*], franz. [*Frankreich•Verkehr*], engl. [*Großbritannien_und_Nordirland•Verkehr*] und deutschen Häfen [*Deutsches_Reich•Verkehr*] sowie Melilla.
Das alte Malaca, von den Phöniziern [*Phönikien*] gegründet, war schon im Altertum ein bedeutender Handels- und Hafenplatz. Es wurde 571 von den Westgoten, 711 von den Arabern und am 18. Aug. 1487 von den Spaniern erobert, sank aber in der Folgezeit zu Bedeutungslosigkeit herab, bis es in der neuesten Zeit wieder einen Aufschwung nahm.
Relatives
MapEntries A Málaga
Maps B Der Große Brockhaus, 15. Aufl., Bd. 12 (1932), Karte 93. Nordwestafrika., Málaga
Encyclopediae D Meyers Konversations-Lexikon (1888)
Wikipedia E de: Málaga | en: Málaga | fr: Malaga | es: Málaga

Requested by 54.163.20.57 at 2018-11-14 05:32:45 Europe/Berlin.

About