hortensj-garden.org

A tiny knowledge park.

Options
Brockhaus
Name a N
ID b brhe•e15•r01•v13•b•N•N
Category c entry
Attributes
PageID w pag122
Text α

Der Große Brockhaus (15. Aufl.), Originalausgabe, Dreizehnter Band Mue—Ost (1932), S. 122.

Buchstabe NBuchstabe N

N, der vierzehnte Buchstabe unseres Alphabets, ebenso des griechischen [*Griechische Schrift*] und semitischen. Die älteste Form des Buchstabens in den Sinaiinschriften stellt eine Schlange [*Schlange|1*] dar, daher der südsemit. Name des Zeichens [*Zeichen|1*] nahās ‘Schlange’. im Nordsemitischen, z. B. im Hebräischen [*Hebräische Sprache*], trat dafür der Name nūn ‘Fisch’ ein, daraus der griech. [*Griechische Sprache*] Name Ny. Als Laut bezeichnet N den dentalen, vor g und k meist den velaren [*Velarlaute*] Nasal.

Als Abkürzungszeichen bedeutet N im Lateinischen [*Lateinische Sprache*] Nomen, Nominativus, Numerus, in der Chemie Stickstoff (Nitrogenium), in der Geographie Norden (→ Himmelsgegenden); n Neutrum und netto (→ Netto [*Netto•A*]); in der Chemie bedeutet n vor organisch-chem. [*Organische Chemie*] Namen, daß die betr. Verbindung [*Verbindung|1*] eine gerade (normale) Kette von Kohlenstoffatomen enthält (→ Kohlenstoffbindung).

Relatives
Wikipedia E de: N | en: N | fr: N
Pictures Z Textabb.: Buchstabe N

Requested by 54.167.15.6 at 2018-12-16 15:37:17 Europe/Berlin.

About