hortensj-garden.org

A tiny knowledge park.

Options
Brockhaus
Name a Philippeville
ID b brhe•e15•r01•v14•b•P•Philippeville
Category c entry
Attributes
PageID w pag495
EntryType y Hafenstadt
EntryParent z brhe•e15•r01•v01•b•A•Algerien
Text α

Der Große Brockhaus (15. Aufl.), Originalausgabe, Vierzehnter Band Osu—Por (1933), S. 495.

Philippeville [filipwịl], 2) Hafenstadt im alger. Dep. Constantine (Karte 93, F 1), an der Steilküste schön gelegen, Bahnstation, hat (1931) 47 750 E., darunter 23 773 Europäer. (P. ist eine ganz moderne [*Modern*] Stadt ohne Eingeborenenviertel. In der Umgebung Weinbau und Korkeichenwälder. Die Hafenanlagen wurden am 4. Aug. 1914 von den deutschen [*Deutsches Reich*] Kreuzern "Goeben" und "Breslau" beschossen.

Relatives
MapEntries A Philippeville
Maps B Der Große Brockhaus, 15. Aufl., Bd. 12 (1932), Karte 93. Nordwestafrika., Philippeville
Wikipedia E de: Skikda | en: Skikda | fr: Skikda | ar: سكيكدة | en: SMS Breslau | en: SMS Goeben

Requested by 54.235.48.106 at 2018-11-21 07:35:23 Europe/Berlin.

About