hortensj-garden.org

A tiny knowledge park.

Options
Brockhaus
Name a Sardinien, 1) S., [ital:] Sardegna, die zweitgrößte Insel des Kgr. Italien
ID b brhe•e15•r01•v16•b•S•Sardinien|1
Category c entry
Attributes
PageID w pag449
EntryType y Insel
Text α

Der Große Brockhaus (15. Aufl.), Originalausgabe, Sechszehnter Band Roq—Schq (1933), S. 449.

Sardịnien, 1) S., [ital. [*Italienische Sprache*]] Sardegna, die zweitgrößte Insel des Kgr. [*Monarchie*] Italien (Karte 68, B 4/5), 24 090 qkm groß (einschl. kleinerer Inseln), von Korsika durch die Straße von Bonifacio getrennt. Die 270 km lange, 145 km breite Insel ist an der Ostküste nur durch den Golf von Orosei unterbrochen, dagegen im NO durch viele kleine Buchten und vorgelagerte Inseln, im NW durch den Golf und die Insel Asinara im W durch die Golfe von Alghero, Oristano, Gonnesa, Carloforte und Palmas und die Inseln San Pietro und Sant’Antioco, im S durch die Golfe Teulada und Cagliari gegliedert. Sie ist in 3 Provinzen (Sassari, Nuoro und Cagliari) eingeteilt. Hauptstadt ist Cagliari. …
References δ
≡references
Relatives
MapEntries A Sardinien
Maps B Der Große Brockhaus, 15. Aufl., Bd. 12 (1932), Karte 93. Nordwestafrika., Sardinien
Encyclopediae D Meyers Konversations-Lexikon (1888)
Wikipedia E de: Sardinien | en: Sardinia | fr: Sardaigne | it: Sardegna | en: History of Sardinia | en: Sardinian people
Links F World Statesmen

Requested by 54.146.195.24 at 2018-11-14 04:24:13 Europe/Berlin.

About