hortensj-garden.org

A tiny knowledge park.

Options
Brockhaus
Name a Barbarei
ID b brhe•edi01•rpr02•vol01•bbm•B•Barbarei
Category c entry
Attributes
PageID w pag0120
RawText α
Die Barbarei, ein großer Theil von Nordafrika, dessen Name sich von den Berbern herschreibt, einem Volke, das einige von den Cananiten herleiten. Sie besteht aus zwei Haupttheilen, der eigentlichen Barbarei und der Wüste Sara. Die eigentliche Barbarei besteht aus sechs Reichen: Barca, Tripolis, Tunis, Algier, Feß und Marokko. Die erstern vier stehen unter der Ottomannischen Pforte, die letztern beiden aber unter einem eignen Könige, welcher unabhängig ist. – Die Einwohner sind Araber, Türken und Afrikaner, sämmtlich der mahomedanischen Religion zugethan. Die Juden genießen daselbst große Freiheiten, allein die Christen sind in der Regel Sclaven. Das Land ist sehr fruchtbar, sein Handel ausgebreitet; der größte Reichthum desselben besteht aber in der Beute der Seeräuber. Unter den Schriftstellern über die Barbarei ist besonders Shaw sehr brauchbar.
Text β Conversations-Lexikon, Band 1 (1809), Barbarei
Scan γ Conversations-Lexikon, Band 1 (1809), Seite 120
Relatives
Wikipedia E de: Berberei | en: Thomas Shaw (divine and traveller)
Links F Shaw, Thomas: Travels, or, observations relating to several parts of Barbary and the Levant.

Requested at 2018-01-21 21:18:48 Europe/Berlin from 54.82.29.141

About